Sauberer Fahrtwind

Für eine gesunde Umwelt fordert der Gesetzgeber alle Fahrzeuge mit Otto- oder Dieselmotor eine regelmäßige Abgasuntersuchung. Im letzten Prüfbericht und an der Plakette können Sie erkennen, wann die nächste Untersuchung nötig ist.

Hinweis:

Bei Kraftfahrzeugen mit elektronischem Onboard-Diagnose-System wird die Abgasuntersuchung zusammen mit der Hauptuntersuchung (HU) durchgeführt.

Bei der Fahrzeug-Überprüfung untersuchen die Mitarbeiter den Auspuff zunächst auf sichtbare Schäden, auf Einhaltung der Herstellervorgaben und Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte.Auch Zündzeitpunkt, Schließwinkel, Drehzahl und Schadstoffausstoß werden kontrolliert. Ist alles im grünen Bereich, erhalten Sie mit dem Prüfprotokoll eine neue sechseckige Prüfplakette.

Hinweis

Seit 1. Januar 2010
wird die Haupt- und Abgasuntersuchung zu einer Prüfung zusammengefasst.

Die sechseckige Abgasprüfplakette
wird am vorderen Kennzeichen angebracht. Das Jahr der Gültigkeit steht in der Mitte des Aufklebers, den Monat beschreibt die obere Zahl. Die Zuteilung erfolgte nur noch bis 31.12.2009.